Sie sind hier: Startseite » #blog

01.06. - Große Talente der nächsten Jahre am Start

SSC stimmt sich auf Titelverteidigung ein

Am Wochenende kämpfen die besten deutschen U20-Volleyballerinnen in Schwerin um die Deutsche Meisterschaft. Der Schweriner SC geht als amtierender Meister ins Turnier.

Sie sind die großen Talente, die in den nächsten Jahren die Bundesliga entscheidend mitgestalten könnten: die jungen Volleyballerinnen, die am Pfingstwochenende in Schwerin die U20-Meisterschaft bestreiten. „Die 16 besten Nachwuchsteams des Landes kämpfen hier um den Titel. Dass so einige Spielerinnen schon jetzt in den Erstligamannschaften ihrer Vereine und auch in der Jugendnationalmannschaft aktiv sind, unterstreicht, dass dieses bedeutende Nachwuchsturnier sehr spannend und für die Zuschauer sehenswert wird“, sagt Frank Wehnert, Jugendwart beim Volleyballverband Mecklenburg-Vorpommern, der das Event in Kooperation mit dem Schweriner SC und dem Volleyball-Nachwuchs-Förderverein (VNF) ausrichtet.

Für die Schweriner Volleyballfans sollte der Wettbewerb ganz besonders attraktiv sein: Die Gastgeber wollen hier den Titel aus 2016 verteidigen. „Wir haben durch verschiedene vorhergehende Wettkämpfe nur in dieser Woche alle Spielerinnen zusammen, müssen also schnell den richtigen Rhythmus finden“, so SSC-Trainer Bart-Jan van der Mark. Bis Donnerstag entscheidet sich, welche 12 der 14 Spielerinnen das beste Team für die anstehende Aufgabe bilden. „Hilfreich ist natürlich, dass viele schon Routine in solchen Turnieren haben und sich bereits gut kennen.“ Wie Elisa Lohmann (AA), Gina Köppen (AA), Sabrina Krause (MB), Lea Ambrosius (MB) und Luise Klein (Z), die kürzlich mit der Jugendauswahl die WM-Qualifikation bestritten. „Wir profitieren auch davon, uns in vertrauter Umgebung auf die Meisterschaft einstimmen zu können und keine langen Fahrten machen müssen.“ Ein Selbstläufer wird die Titelverteidigung allerdings nicht: „Die Konkurrenz lässt sich jetzt zwar noch nicht konkret einschätzen“, sagt der Trainer. „Es gibt aber hier keine schlechten Mannschaften mehr.“

Die Deutsche Meisterschaft der U20-Volleyballerinnen startet am Samstag, 3. Juni um 10 Uhr in der PALMBERG ARENA und der benachbarten Volleyball-Halle. Am Pfingstsonntag beginnen ab 9 Uhr die Platzierungsspiele. Der Eintritt ist frei. Alle weiteren Informationen finden sich unter www.volleyball-schwerin.de.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren